MONOLITHEN UND SÄULEN


Man könnte den Begriff Monolith ungefähr so übersetzen: „aus einem einzigen Stein“
In der Geschichte der Monolithen bzw. ihrem Einsatz können wir ganz weit zurück gehen: Die Kelten, die Germanen und auch die alten Römer bedienten sich der "Majestät" eines einzigen Steines, um Größe und Macht zu demonstrieren und um kultische Stätten zu markieren.
Ein Monolith muss dabei keinesfalls besonders groß sein, er überzeugt allein durch die Einzigartigkeit seiner Optik und die daraus entstehende Wirkung.

3 SÄULEN


Die Zahl 3 hat in vielen Bereichen eine besondere Bedeutung: in Märchen und Riten, in Sprichwörtern, Musik und Kunst. "Aller guten Dinge sind drei" und Töne werden in Dreiklängen erfasst.
Die Wirkung dieser kleinstmöglichen Gruppe findet man auch im Natursteinbereich und der Gartengestaltung: Eine harmonische Komposition von 3 ähnlichen Steinen.