PORPHYR - HOL' SÜDTIROL ZU DIR NACH HAUSE


Der Porphyr der Rotwand bildet zusammen mit anderen lokalen Porphyren die „Bozner Porphyrplatte“. Mit einer Mächtigkeit bis zu 2000 Meter und eine Ausdehnung von 4000 Quadratkilometern beheimatet diese Platte eines der größten Porphyr-Vorkommen Europas.
Je nach Lage des Steinbruchs unterscheidet sich der Porphyr im Quarzgehalt und der Farbe, aber auch in der Härte. Der Porphyr der Rotwand ist sehr quarzhaltig und hart und besticht durch seine auffallend rot-violette Farbe.
Der Steinbruch des Porphyr Rotwand befindet sich auf einer Anhöhe oberhalb von Auer, unter der sogenannten Rotwand. Dort bauen wir nun bereits seit 1973 und in zweiter Generation diesen rot-violetten Porphyr ab, welcher durch seinen hohen Quarzgehalt  der Sonne unzählige Lichtspiele erlaubt.
Die Abbaumethoden dieses  Plattenporphyrs haben sich im Laufe der Jahrzehnte  kaum verändert.

SÜDTIROLER NATURSTEIN


Durch die Art seiner Entstehung, hält die Natur den Stein bereits in vertikalen Schichten an der Erdoberfläche bereit und er kann unter geringstem Einsatz von Energie und somit sehr umweltschonend gewonnen werden.
Mit einer Sprengung werden die Platten an der Wurzel gelöst und dann mechanisch von der Wand entfernt.  Von Hand werden die Steine dann je nach Größe in verschiedene Kisten für  Pflastersteine, Riemensteine, Mauersteine und Platten sortiert und anschließend in die erforderliche Dimension gebrochen.
Die naturgespaltene Oberfläche bleibt dabei erhalten und bringt die verschiedenen roten, violetten und teilweise grauen Farbnuancen unseres  Porphyrs besonders zur Geltung.
Diese Art der Gewinnung und Verarbeitung ist sehr umweltschonend und durch die kurzen Transportwege zu den Baustellen, ist dieser Südtiroler Stein, vor allem im Vergleich zu Natursteinen von außerhalb, ein sehr umweltfreundlicher Baustoff.

Dieses harmonische Zusammenspiel zwischen Mensch und Natur birgt die Faszination des Porphyrs der Rotwand. (Quelle: https://www.porphyrrotwand.it/de/porphyr/steinbruch.html)

LAGERWARE

Sowohl Polygonalplatten in den Stärken 3-4 cm als auch Pflastersteine in den Größen 4/6 oder 8/11 haben wir stets auf Lager.